10. Mai 2017

Sitzkissen

Der Austausch der alten, schon fadenscheinigen, braunen Sitzkissen gegen hochwertige neue
Bezüge, erschien manchen Leuten sicher als Luxusprojekt, war aber lange fällig. Nun heben sich seit 2016 die Sitzkissen in einem wunderbaren tief schimmernden Rot vom dunklen Eichenholz der Bankreihen ab.

Die neuen roten Sitzkissen in unseren Kirchenbänken (Foto: R. Knur)

Und wenn die Sonne durch das rote Glas des Emporenfensters scheint und alles in ein rotes Licht taucht, dann gibt auch der hartnäckigste Skeptiker wohl zu, dass die neuen Sitzkissen eine gute Anschaffung sind. Und bequem sitzt man auch noch drauf!

Das Projekt Sitzkissen wurde vom Förderverein initiiert, vom Presbyterium allerdings in den Entscheidungsfragen durchgeführt. Durch die Geldspenden für das Projekt „Sitzkissen“ konnte der Förderverein das Vorhaben mit 3000 € mitfinanzieren und realisieren.